Städtebau und Architektur

Stadtplanung und Architektur sind in der Lage, konkrete Lösungen zur Verbesserung der akustischen Wohnqualität zu entwickeln. Beispielsweise kann durch die richtigen Maßnahmen Lärm von Innenräumen und Aufenthaltsflächen ferngehalten oder gar vermieden werden. Dies steigert nicht nur den Wohnwert und die Wohnumfeldqualität, sondern sichert auch die vielfältige Nutzbarkeit öffentlicher und halböffentlicher Räume und fördert die nachhaltige Entwicklung nutzungsdurchmischter innerstädtischer Standorte. Die nun folgenden Beispiele zeigen, wie städtebauliche Lösungen und durchdachte Architektur zur Lärmminderung beitragen können.

weiter

Verkehr

Straßenverkehr wird bei Umfragen zu Lärmquellen regelmäßig am häufigsten genannt. Motorisierter Verkehr ist aber keine Naturgewalt. Da die Verkehrsbelastung durch uns alle erzeugt wird, lassen sich Beeinträchtigungen prinzipiell auch lösen. In den meisten Fällen sind die Lösungen nicht einmal mit viel Geld verbunden, sondern sind vielmehr Ergebnis guter Überlegungen und richtiger Entscheidungen, wie zahlreiche Beispiele zeigen.

weiter

Schienenverkehr

Bezüglich der Bekämpfung von Lärmverursachung durch Schienenverkehr gab es in den letzten Jahren eine Vielzahl neuartiger Ansätze und Konzepte.
Seit zwei Jahren wurden zudem durch das Konjunkturpaket II erhöhte finanzielle Unterstützungen für solche Lärmschutzmaßnahmen vom Bund zur Verfügung gestellt. Dies erleichterte Umsetzungen, wobei jedoch weiterhin oft große Zeitspannen zwischen ersten Ideen und der endgültigen Marktreife und rechtlicher Anerkennung liegen.

weiter

Ganzheitliche Ansätze und Aktionen

Neben gezielten Ansätzen welche sich mit konkreten Missständen oder Problemen durch Lärm beschäftigen, gibt es aber auch Initiativen, die sich einer ganzheitlichen Beschäftigung und Auseinandersetzung mit dem Thema Lärm verschrieben haben. In den dargestellten Ansätzen und Aktionen geht es um Themen wie das Zur-Ruhe-kommen, die Vermeidung von Reizüberflutung, die Stärkung der Aufmerksamkeit zur Lärmproblematik und unserer Wahrnehmung durch Hören. Im Folgenden sind dazu verschieden Beispiele dargestellt.

weiter