Unser Ziel

drucken
Mach´s leiser Projektgebiet

Mach´s leiser Projektgebiet

"Mach's leiser – Mitwirken bei der Lärmaktionsplanung in Leipzig" ist ein Modellprojekt des Ökolöwen in Zusammenarbeit mit den Planungs-Büros CivixX und StadtLabor.

Gemeinsam mit Leipziger Bürgern identifiziert "Mach's leiser" konkrete Lärmprobleme sowie schützenswerte Ruhezonen und erarbeitet praktikable Lösungsansätze.

 

Im Unterschied zur Lärmaktionsplanung der Stadt Leipzig möchten wir nicht in erster Linie auf rechnerischen Schalldaten aufbauen, sondern auf Ihrer subjektiven WahrnehmungDabei geht es nicht nur um die großen Themen, auch kleinräumige Lärmquellen können eine Rolle spielen.

Maßnahmen zur Lärmminderung stehen mit anderen Vorhaben in Konkurrenz um knappe Haushaltsmittel und sollten daher mit Ihnen, den Bürgern dieser Stadt, abgestimmt sein. Ein solcher Abstimmungsprozess kann durch verschiedene Beteiligungsinstrumente sichergestellt werden. Eine Form der Mitwirkung und gleichzeitig das zentrale Element von "Mach´s leiser" ist das sogenannte Bürgergutachten.
 

Werden mit dem Projekt Lösungen für ganz Leipzig erarbeitet?

Ja und nein – konkrete Lärmprobleme können in einer Großstadt wie Leipzig nur auf Ortsteilebene wirklich detailliert besprochen werden. Im Rahmen von "Mach´s leiser" können wir uns jedoch nicht allen Leipziger Ortsteilen zuwenden und konzentrieren uns daher mit dem Bürgergutachten sowie mit Initiativen für konkrete Maßnahmen zur Lärmminderung auf ein Projektgebiet. Dieses Gebiet umfasst Teile von Wahren, Möckern, Gohlis, Eutritzsch und der Nordvorstadt. Dort überlagern sich Belastungen aus sämtlichen relevanten Lärmquellen. Die im Projektgebiet erarbeiteten Lösungen können jedoch durchaus beispielhaft für andere Stadtgebiete sein.

Losgelöst vom Bürgergutachten haben alle Leipziger die Möglichkeit, Lösungsvorschläge für konkrete Lärmprobleme auch außerhalb des Projektgebiets zu machen. Tragen Sie Ihre Anregungen einfach in die Mach´s leiser Karte ein! Wir sammeln die Einträge und leiten sie an die richtigen Stellen weiter.
 

Werden meine Hinweise auch wirklich gehört?

Der Ökolöwe kann natürlich nicht all Ihre Vorschläge zur Lärmminderung in die Realität überführen. Mit dem Projekt "Mach´s leiser" nehmen wir eine Vermittlerrolle wahr, geben Ihrem Anliegen eine Stimme und setzen uns dafür ein, dass Ihre Hinweise bei der Lärmaktionsplanung der Stadt Leipzig berücksichtigt werden.

Innerhalb des Projektgebiets von "Mach's leiser" können wir uns noch intensiver um die Vermittlung zwischen verschiedenen Interessen auf Seiten der Bürger sowie um die Umsetzung konkreter Initiativen zur Lärmminderung kümmern.
 

"Mach's leiser"-Projektbeirat

Ein großer Teil der verantwortlichen Handlungsträger engagiert sich in unserem Projektbeirat. Zusammen mit Lärmexperten berät der Beirat von "Mach's leiser", wie man die Situtation vor Ort verbessern kann. Je nach Problemlage gehen wir dabei auch auf weitere Institutionen zu. Folgende Akteure sind eingebunden:

  • Bürgerverein Gohlis e.V.
  • Bürgerverein Möckern-Wahren e.V.
  • Deutsche Bahn
  • DMB Mieterverein Leipzig e.V.
  • Grüne Liga e.V.
  • Haus & Grund Leipzig e.V.
  • HVS Handelsverband Sachsen e.V.
  • Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)
  • Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB)
  • Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
  • Stadt Leipzig – Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW)
  • Stadt Leipzig – Amt für Umweltschutz
  • Stadt Leipzig – Stadtplanungsamt
  • Stadt Leipzig – Verkehrs- und Tiefbauamt
  • Stadtratsfraktionen von CDU, DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Bürgerfraktion
  • Umweltbundesamt
  • Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft eG (VLW)
     

Um welchen Zeitraum geht es bei "Mach´s leiser"?

Das Projekt startete im Januar 2011. Anwohner aus dem Projektgebiet haben in der ersten Jahreshälfte Lösungsansätze für konkrete Lärmminderungsmaßnahmen erarbeitet und diese direkt mit den Stellen diskutiert, die federführend bei der späteren Umsetzung sind. Das Bürgergutachten wurde im Juli 2011 mit einer öffentlichen Präsentation des Maßnahmenkatalogs abgeschlossen. In der derzeit laufenden Projektphase begleiten wir Initiativen vor Ort bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Lärmminderung. Das Projekt "Mach's leiser" endet Mitte des Jahres 2012.